__ ANZEIGE __
Reisefinder
Filter-Optionen

Thailand – Asien pur! (19 Tage)

Young Line Erlebnisrundreise

Thailand – Asien pur!
Nr: 4126

Beschreibung

Goldene Tempel, Stadt der Engel und Erbe des Sonnenkönigs - dem Einsteigerland für Asienreisende schlechthin mangelt es wirklich nicht an Highlights. Auf dieser Rundreise erleben wir es hautnah: Im Langschwanzboot knattern wir über Flüsse und Kanäle, stecken unsere Nasen in die Woks der Nachtmärkte oder radeln auf Wunsch durch Bangkoks Gassengewirr. In den Bergen des Nordens zu Gast bei Familien, im Liegewagen lauter neue Facebook-Freunde kennenlernen - und dann einfach nur noch auf der Trauminsel Ko Chang am Tropenstrand relaxen ...

Reiseroute

Reiseroute

Höhepunkte

  • 19 Tage absolute Abwechslung – Tropenparadies Thailand
  • Auftakt in den prachtvollen Tempeln von Bangkok
  • Zu Königsstädten und Dschungeldörfern
  • Mit Abstecher ins berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck
  • Drei Nächte auf der tropischen Badeinsel Ko Chang

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Royal Jordanian von Frankfurt nach Bangkok und zurück sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 140 EUR)
  • weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bahnfahrt in der 2. Klasse von Chiang Mai nach Bangkok
  • Boots- und Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in den genannten Hotels
  • eine einfache Übernachtung mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen bei einer Familie, eine Übernachtung im Nachtzug Chiang Mai - Bangkok (Liegewagen)
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Fahrradmiete in Sukhothai
  • Klimaneutrale Bus-/Jeep-/Bahn-/Bootsfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 ?)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung, vom 15. bis 18. Tag keine Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 60 EUR) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind (Flight of the Gibbon ca. 95 EUR).

Sonstiges:

min. 12 / max. 25

Rail&Fly 72 EUR; Ausflüge zubuchbar

Die Reise ist auch als 14 Tage Variante ohne Strandverlängerung buchbar (Preise bitte anfragen)

Studiosus/Marco Polo (AGB-Studiosus/AGB-MarcoPolo)

1. Tag: FLUG NACH ASIEN

Nachmittags Flug mit Royal Jordanian nach Amman oder mit Emirates nach Dubai (nonstop, Flugdauer ca. 4 bzw. 6 Std.).

2. Tag: BANGKOK Erste Impressionen

Nachts Umsteigen und Weiterflug nach Bangkok (nonstop, Flugdauer ca. 9 bzw. 6 Std.). Ankunft aus Dubai am Vormittag, aus Amman kurz nach Mittag. Unser einheimischer Marco Polo Scout Marut bringt uns zum Hotel im Zentrum der Metropole. Am Abend erste Bangkok-Impressionen auf einer Erkundungstour mit dem Skytrain, anschließend gemeinsames Begrüßungsessen: Zitronengras, Chili und Fischsauce sorgen für kräftige Aromen!

3. Tag: BANGKOK Leben am Fluss

Nach dem Frühstück zum königlichen Palastbezirk°: Marut zeigt uns den Wat Phra Keo° mit seinem Smaragdbuddha - für die meisten Thailänder der heiligste Platz auf Erden. Wir zünden Räucherstäbchen an - auf eine gute Reise! Per Langschwanzboot sehen wir uns den Wat Arun° und die Klongs genauer an: Hier baden Kinder, die Erwachsenen waschen ihre Wäsche, und Frauen handeln von Booten aus mit Waren aller Art. Traditionelles Leben mitten im modernen Bangkok.

4. Tag: BANGKOK Freizeit oder Bike-Trip

Einige von uns nutzen den Tag für Sightseeing auf eigene Faust. Die meisten wollen es abenteuerlich und fahren vier Stunden lang auf dem Bike durch Bangkok (59 EUR inkl. Transfers; Englisch sprechende Leitung). Fast schon durch die Wohnzimmer mancher Viertel und in Tempel am Wegesrand, zwischendurch Erfrischungspausen und zur Halbzeit eine Portion Thai-Nudeln wie von Muttern. Am Abend sichern wir uns ein luftiges Plätzchen in der Sky Bar @ Sirocco auf dem State Tower - Open Air in der 64. Etage. Wahrscheinlich die coolste Location in der ganzen Stadt, die uns Marut da empfohlen hat!

5. Tag: BANGKOK - AYUTTHAYA Wo einst die Könige von Siam lebten

Mit dem Bus geht's etwa 70 km stromaufwärts nach Ayutthaya. Marut kennt die ehemalige Residenzstadt der Könige von Siam wie seine Westentasche, zeigt uns während einer Tuk-Tuk-Tour die prachtvollen Tempel- und Palastruinen° sowie die imposanten Festungsanlagen.

6. Tag: AYUTTHAYA - SUKHOTHAI Thailands Sonnenkönig

Mit dem Bus nach Norden, unser Ziel ist Sukhothai. "Auch Thailand hatte seinen Sonnenkönig", erzählt uns Marut, "und nachdem er die Khmer vertrieben hatte, gründete er hier seine Hauptstadt." Damals wurde auf dem Rücken von Elefanten gekämpft - das war sicherlich auch besser für den Überblick, denn die Anlage ist riesig. Wir erobern die Ruinenstadt° mit Palästen und Tempeln dagegen per Rad.

7. Tag: SUKHOTHAI - LAMPANG Zum Wang River

Über Sri Satchanalai° nach Lampang, das wir nachmittags erreichen und uns gleich per Pferdekutsche anschauen. Unsere Thai-Bungalows für diese Nacht liegen direkt am Wang River etwas außerhalb der Stadt.

8. Tag: LAMPANG - THATON Exkurs ins Goldene Dreieck

Früher Aufbruch ins berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck, das Frühstück gibt's unterwegs. Nach einem Stopp am skurrilen Tempel Wat Rong Khun stehen wir mittags am Mekong und schauen dann bei einer Bootsfahrt hinüber in eine andere Welt - nach Birma und Laos. Nachmittags mit dem Bus weiter zum Kok River, an dessen Ufer unser Resorthotel liegt.

9. Tag: THATON Am Kok River

Am Vormittag führt uns Marut zu einer Teeplantage in den umliegenden Bergen. Nachmittags freie Zeit in einer herrlich relaxten Umgebung - für Abwechslung sorgt unser Hotel: Das Wasser im Pool glitzert einladend, und wir können uns im Spa verwöhnen lassen. Die Sportlichen unter uns entscheiden sich für eine Kajaktour auf dem Fluss (39 EUR).

10. Tag: THATON - MAE ON SUP

Von Thaton aus geht es gen Süden, doch kurz vor Chiang Mai biegen wir ab und steigen um auf einen Pick-up - ideal für die Bergstraßen, die uns zu unseren heutigen Gastgebern bringen. Die Straße endet schließlich auf einem Dorfplatz - irgendwo in den Bergen, abseits der gängigen Touristenpfade. Mittagessen im Dorf: Stärkung für den Fußmarsch zu einem Wasserfall. Abendessen in gemütlicher Runde, bis schließlich jeder seiner Gastfamilie zum Schlafen folgt.

11. Tag: MAE ON SUP - CHIANG MAI Rückkehr ins Stadtleben

Morgens heißt es Abschied nehmen von unseren Gastgebern. Für Wagemutige: In Dorfnähe lockt die Gelegenheit zur Baumwipfelerkundung der besonderen Art beim "Flight of the Gibbon". Weiter geht's zunächst mit dem Pick-up, dann mit dem Bus nach Chiang Mai. Zwischenstopp am Hausberg Doi Suthep mit seinem Tempel° - wenn's nicht gerade dunstig ist, genießt man von hier oben den besten Blick auf die City. Anschließend führt uns Marut durch die Straßen von Chiang Mai zu den schönsten Tempeln. Und am Abend? Da verwandeln sich die Straßen in einen riesigen Nachtmarkt - Souvenirs und Thai-Snacks ohne Ende.

12. Tag: Chiang Mai Relaxen oder Wildwasserabenteuer

Einige von uns entscheiden sich heute fürs Faulenzen in Travellercafés, andere für eine Thai-Cooking-Session. Alternativ können wir uns aber auch so richtig nass machen lassen (49 EUR inkl. Mittagessen; nicht buchbar bei Abreise 16.3. und 4.5.): Beim Wildwasser-Rafting auf den Klasse-3-Stromschnellen des Mae Taeng River geht's rasant durch die Wildnis - ein anstrengendes, aber unvergessliches Abenteuer!

13. Tag: CHIANG MAI - BANGKOK Per Nachtzug zurück in die Hauptstadt

Freie Zeit fürs Kunsthandwerk-Shopping: Die Schnitzer von Chiang Mai zaubern aus Teakholz Elefanten, Puppen und Möbel, die mittlerweile auch in Boutiquen zwischen Berlin und Paris verkauft werden. Bevor es nachmittags zum Bahnhof geht, decken wir uns noch mit Proviant ein für die Fahrt im Liegewagen zurück nach Bangkok.

14. Tag: BANGKOK Zu Fuß durch Chinatown?

Vormittags sind wir wieder in Bangkok. Transfer zum Hotel und Zeit für eigene Unternehmungen. Maruts Tipp: Abends per Tuk-Tuk in Windeseile in die quirlige Chinatown - die beste Location, um den Tag unter freiem Himmel bei Köstlichkeiten aus den Garküchen ausklingen zu lassen!

15. Tag: BANGKOK - KO CHANG Fähre ins Paradies

Gleich am Morgen mit dem Bus weiter an den Golf von Siam. Nein, nicht in die Touristenhochburgen, sondern mit der Fähre auf die Elefanteninsel Ko Chang. Tatsächlich gibt es hier einige Dickhäuter, die man für Ausritte in den Dschungel buchen kann. Nachmittags checken wir in unserem Badehotel ein.

16. Tag: KO CHANG Tropische Badefreuden

Erholung pur: Die meisten dösen unter Palmen, lesen oder tauchen in die Wellen des Golfs von Siam ab. Oder doch lieber losziehen und die Insel für sich entdecken? Die hat nämlich einiges zu bieten: Buddhatempel, kleine Wasserfälle - und das alles eingebettet in dichten Dschungel.

17. Tag: KO CHANG Noch ein Badetag

Noch mal relaxen, baden, schnorcheln. Der Strand liegt in Richtung Sonnenuntergang - Romantik pur, wenn sich abends der Tropenhimmel glutrot färbt! Bei Thai-Curry & Co. lassen wir den Tag - und unseren Traumurlaub - ausklingen.

18. Tag: RÜCKFLUG VON BANGKOK

Freizeit bis zum Transfer mit Fähre und Bus zum Airport in Bangkok. Nachts Flug mit Royal Jordanian nach Amman oder mit Emirates nach Dubai (nonstop, Flugdauer ca. 8,5 bzw. 6,5 Std.).

19. Tag: ANKUNFT IN EUROPA

Vormittags Umsteigen und Weiterflug von Amman bzw. von Dubai (nonstop, Flugdauer ca. 4,5 bzw. ca. 6,5 Std.). Ankunft gegen Mittag.

Reisetermine

Zur Zeit sind leider keine Termine verfügbar. Bitte rufen Sie uns an und wir beraten Sie persönlich.

Ihr Ansprechpartner: (0341) 21 58 70

Drucken

© Reisefibel Leipzig
Datenschutz | Impressum