__ ANZEIGE __
Reisefinder
Filter-Optionen

TANSANIA Lodgesafari und Sansibar (14 Tage)

Naturrundreise und Erholung

TANSANIA Lodgesafari und Sansibar
Nr: 3625

Beschreibung

Flusspferde suhlen sich im flachen Gewässer, Leoparden dösen in der Mittagshitze und Giraffen recken Ihre Hälse, um an den Bäumen zu knabbern. Wann sonst kommt man den afrikanischen Wildtieren so nah, wie auf einer Safari? Unsere Lodgesafari gehört schon zu den Klassikern unter den Afrika-Reisen. Im Geländewagen und zu Fuß können Sie mit uns alle 5 berühmten Safariparks von Tansania erkunden und die Natur hautnah erleben. Auf Sansibar klingt das Abenteuer dann in einem Traum aus 1001 Nacht an der Indik-Küste aus.

Höhepunkte

  • Alle 5 weltberühmten Safariparks Nordtansanias
  • Wandersafari am Fuß des Mt. Meru im Arusha NP
  • Serengeti-Camp, welches der Tierwanderung folgt
  • Deutsch geführte Kleingruppe im Safarifahrzeug
  • Stilvolles Hotel an Sansibars schönstem Strand

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.14)
  • Inlandsflug Kilimanjaro Airport – Sansibar in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.14)
  • Safari im Allradfahrzeug mit deutschsprachigem Fahrer-Guide alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.14)
  • 8 Ü in Lodges im DZ
  • 3 Ü in Tented Camps (feste Möblierung, eigenes Bad) im DZ
  • Mahlzeiten: 11xF, 6xM (oft als Picknickpaket), 8xA
  • 1,5 Literflasche Wasser pro Safaritag Reiseliteratur

Sonstiges:

min.2 / max.7

weitere Reisetermine auf Anfrage.

1.Tag Anreise

Am Abend Flug nach Tansania. (-/-/-)

2.Tag Meru View Lodge

Fahrt vom Kilimanjaro Airport zur kleinen, gemütlichen Lodge in der Nähe von Usa River bei Arusha. Entspannen Sie im weitläufigen Garten oder am Pool. Ein deutschsprachiger Ansprechpartner ist vor Ort. Im Restaurant wird abends ein täglich wechselndes 3-Gänge-Menü serviert. Ü in der Meru View Lodge o.ä. (-/-/-)

3.Tag Arusha-Nationalpark

Fußpirsch mit bewaffnetem Wildhüter im Arusha NP, über Savanne mit grasenden Büffeln und Giraffen hinein in den Bergwald, Habitat der beeindruckenden Colobus-Affen, bis zu einem sehenswerten Wasserfall. Am Nachmittag Pirschfahrt zu den Momella-Seen. Flamingos, Zebras, Warzenschweine, Antilopen, ggf. Elefanten sind zu beobachten. Ü wie am Vortag. (Gehzeit max. 4h). (F/M/-)

4.Tag Tarangire-Nationalpark

Pirschfahrt im Tarangire NP. Hier sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudus, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen. Riesige Baobabs (Affenbrotbäume) dominieren die Landschaft. Ü im Maramboi Tented Camp o.ä. (F/M/A)

5.-6.Tag Serengeti-Nationalpark

Fahrt in die Serengeti. Im wohl berühmtesten Nationalpark der Welt mit seinen fast 15.000 km² Fläche werden Sie die bekannten "Big Five" während der ausgiebigen Pirschfahrten mit großer Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. In den Flüssen lassen sich Krokodile beobachten. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Von Mai bis Juli ziehen unzählige Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Maasai Mara, gefolgt von Raubkatzen und Hyänen. Ab November wandern die Herden wieder nach Süden. 2 Ü im Serengeti View Camp oder Kati Kati Tented Camp o.ä. Die möblierten Hauszelte sind komfortabel mit Betten, Moskitonetz sowie Dusche und Toilette ausgestattet. 2x(F/M/A)

7.Tag Ngorongoro-Krater

Halbtagespirsch (Restriktion der Parkbehörde) im Ngorongoro-Krater, seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Bernhard Grzimek bezeichnete den Krater als "Weltwunder". Vom Rand (2286 m) hat man einen grandiosen Blick auf das 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Herden von Zebras und Gnus sowie Nashörner, Elefanten, Löwen, Geparden und Flusspferde können gesichtet werden. Ü im Ngorongoro Farm House o.ä. in Karatu. (F/M/A)

8.Tag Lake Manyara-Nationalpark

Pirschfahrt im Lake Manyara NP, der auf dem Grund des Großen Ostafrikanischen Grabenbruches liegt und vor allem Elefanten, Büffel, Giraffen und Scharen von Pavianen beheimatet. Der Park ist auch für seine baumkletternden Löwen bekannt, die man mit viel Glück zu Gesicht bekommt. Ü in der Meru View Lodge bei Arusha o.ä. (F/M/-)

9.Tag Sansibar

Fahrt zum Kilimanjaro Airport und Flug nach Sansibar. Fahrt zum Strandhotel an der Ostküste. Ü in der Bahari View Lodge o.ä. (F/-/-)

10.Tag Stowntown- & Spicetour

Am Vormittag geführte Tour durch die Stonetown mit ihren alten arabischen Häusern, märchenhaften Palästen und bunten Geschäften. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte der Insel und besuchen die Sklavenkirche, das "Haus der Wunder" und die farbenprächtigen Gewürz- und Obstmärkte. Im Anschluss erleben Sie auf einer geführten "Gewürztour" (Spice Tour), wie die Sansibaris Muskat, Ingwer, Kardamom und viele andere exotische Gewürze anbauen und verarbeiten. Die großen Nelkenplantagen sind besonders typisch für die Insel. Rückfahrt zur Bahari View Lodge und Ü wie am Vortag. (F/-/-)

11.-14.Tag Erholung am Indischen Ozean

Vier Tage zur Erholung am Strand des Indischen Ozeans oder für optionale Unternehmungen zur Erkundung der Insel. 4 Ü wie am Vortag. 4x(F/-/-)

15.Tag Abreise

Vormittag zur freien Verfügung am Strand des Indischen Ozeans. Mittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F/-/-)

Reisetermine

Zur Zeit sind leider keine Termine verfügbar. Bitte rufen Sie uns an und wir beraten Sie persönlich.

Ihr Ansprechpartner: (0341) 21 58 70

Drucken

© Reisefibel Leipzig
Datenschutz | Impressum